„MINT ist überall“: Fragenfächer im Einsatz

Stiftung Haus der kleinen Forscher

Wie können wir Kinder beim Entdecken und Forschen begleiten? Mit welchen Fragen können wir z.B. zum Vermuten, Begründen oder Überprüfen anregen?

Kursinhalt

Im Online-Kurs beschäftigen wir uns mit dem Fragenfächer, einem Material, das auch Teil der Präsenzfortbildung „MINT ist überall“ ist. Der Fächer enthält Beispielfragen, mit denen Sie – auch bereits in kleinen Situationen – gute MINT-Bildung fördern können. Im Kurs haben Sie die Gelegenheit, die Fragen an konkrete Situationen und das Alter der Kinder anzupassen, die Anwendung zu testen, ihre Wirkung zu reflektieren und sich darüber mit anderen Teilnehmenden auszutauschen. Der Kurs eignet sich sowohl als Einstieg in das Bildungsangebot „MIINT ist überall“ als auch als Vertiefung nach der Präsenzfortbildung. 

Der Online-Kurs läuft über einen Zeitraum von vier Wochen. Bitte planen Sie ca. 3 Stunden pro Woche für die Bearbeitung ein. Die Bearbeitungszeit für den Kurs können Sie sich allerdings ganz flexibel einteilen. Es sind ein bis zwei feste Termine vorgesehen, an denen beispielsweise ein Austausch mit anderen Teilnehmern geplant ist. Diese erfahren Sie, wenn der Kurs startet. Die Moderatorinnen binden Sie in die Terminfindung ein.                             

Bei erfolgreicher Bearbeitung des Kurses erhalten Sie per E-Mail eine Teilnahmebestätigung.

Termine
04.02. - 28.02.2020

KursformatModerierter Online-Kurs
Kursdauer12 Stunden
 

Zugang zum Lernangebot

Anerkennung

  • Die Teilnahme an diesem Online-Lernangebot wird im Rahmen der Zertifizierung von Kitas, Horten und Grundschulen als „Haus der kleinen Forscher“ anerkannt.
 
 

Gefördert von

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Partner

  • Helmholtz-Gemeinschaft
  • Siemens Stiftung
  • Dietmar Hopp Stiftung
  • Deutsche Telekom Stiftung
© 2019 Stiftung Haus der kleinen Forscher.
Alle Rechte vorbehalten.