Darf man noch experimentieren sagen?

Christoph Wehrer/Stiftung Haus der kleinen Forscher

Darf man noch „experimentieren“ sagen - oder heißt es „forschen“? Forschen die Kinder in meiner Einrichtung, entdecken sie oder machen sie gar beides?

Kursinhalt

Im Online-Kurs versuchen wir Ordnung in die Begriffsvielfalt zu bringen. Wir erläutern, wie sich die Begriffe entwickelt haben und wie sie aktuell in der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ verwendet werden. Und wir wollen uns darüber austauschen, welche Bedeutung das für den pädagogischen Alltag hat.

Der moderierte Kurs läuft über sieben Tage mit einer begrenzten Teilnehmerzahl. Bitte planen Sie insgesamt in der Woche 6 bis 8 Stunden für die Bearbeitung und den Termin für den Abschluss-Chat am letzten Kurs-Montag zwischen 19 und 20 Uhr mit ein. Bei erfolgreicher Bearbeitung des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Termin
neue Termine 2019

KursformatModerierter Online-Kurs
Kursdauer6-8 Stunden
 

Zugang zum Lernangebot

Anerkennung

  • Die Teilnahme an diesem Online-Lernangebot wird im Rahmen der Zertifizierung von Kitas, Horten und Grundschulen als „Haus der kleinen Forscher“ anerkannt.
  • Für die  erfolgreiche Teilnahme an diesem moderierten Kurs erhalten Sie einen Fortbildungspunkt im Rahmen des Fortbildungsprogramms der FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH.

 
 

Gefördert von

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Partner

  • Helmholtz-Gemeinschaft
  • Siemens Stiftung
  • Dietmar Hopp Stiftung
  • Deutsche Telekom Stiftung
© 2018 Stiftung Haus der kleinen Forscher.
Alle Rechte vorbehalten.